Archiv der Kategorie: Blogevent

Ein Jahr „Reise durch die Genres“ – Rückblick auf unsere Challenge

Im Januar 2018 haben wir und einige andere Blogger uns auf die Reise gemacht: Unsere Challenge hat uns durch zwölf verschiedene Genres geführt und einige Überraschungen bereit gehalten. Jetzt wollen wir mit Euch zurückblicken – und natürlich auch unser Gewinnspiel auflösen.

Reise durch die Genres - Challenge 2018
Ein Jahr „Reise durch die Genres“ – Rückblick auf unsere Challenge weiterlesen

Gerngelesen im Interview

Interview - SymbolbildWie ihr vielleicht wisst, nehmen  die 42er Autoren an unserer „Reise durch die Genres“ teil und stellen uns regelmäßig ihre gelesenen Bücher zum Genre des Monats vor. Im Rahmen dieser Kooperation haben wir beide das erste Mal ein Interview gegeben. Darin erzählen wir ein bisschen über unsere Erfahrungen mit dem Bloggen und wie es „hinter den Kulissen“ von Gerngelesen aussieht.

Das Interview mit dem Titel „Manchmal muss einfach ein ‚privates‘ Buch her“ findet ihr hier.  An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei Ingrid Haag bedanken, die die Kooperation angestoßen und das Interview mit uns geführt hat.

#5Favoriten: Meine liebsten magischen Welten

Irgendwie schreiben wir doch alle gerne Listen, oder? Und eigentlich gibt es ja auf praktisch jedem Blog irgendeine Liste mit den schönsten, besten und liebsten Büchern zu einem bestimmten Thema. Da wir solche Artikel auch immer selbst gerne lesen, darf eine solche Liste natürlich auch auf gerngelesen nicht fehlen – los geht es mit meinen Lieblingswelten aus Fantasyromanen. #5Favoriten: Meine liebsten magischen Welten weiterlesen

Geschafft! – Mein erstes #litnetzwerk-Wochenende

Ziemlich spontan habe ich mich entschlossen, an der Aktion von Lena teilzunehmen. Sie veranstaltet über ihren Blog Büchernest immer mal wieder ein Vernetzungswochenende, das #litnetzwerk. Da wir uns doch gelegentlich mit virtuellen Kontakten etwas schwer tun, hielt ich das für eine tolle Idee. Im Netzwerken haben wir noch erheblichen Nachholbedarf, wir sind eigentlich eher so die „Im-stillen-Kämmerlein“-Schreiber.

Ohne Unterstützung beim #litnetzwerk – oh je!

Leider war ich aber allein, da Krissi im Augenblick Urlaub in den USA macht, wie ihr ja vielleicht an ihrem Reise-Bücher-Post gesehen habt. Da sie einen Roadtrip macht, ist auch die Internetqualität durchaus unterschiedlich. Sie wusste also nicht, ob sie überhaupt in die Aktion reinschauen kann. (Das war dann auch wirklich kaum der Fall.) Deshalb gab es von ihr leider auch keine Kommentare bei ihren Posts. Da ich mich dort meistens auch nicht gut auskenne, habe ich mich zurückhalten müssen. Bitte entschuldigt das und seid nicht enttäuscht! Aber Krissi hat ja auf Twitter nun bereits angekündigt, dass sie sich alle Kommentare und Blogs noch anschauen will, wenn sie zurück ist. Na, so mit Jetlag und allem ein mutiges Vorhaben! 😉

Tja, und dass das so viel Arbeit bedeutet, habe mir nicht vorgestellt. Ich habe viele Stunden damit verbracht, mir neue Blogs anzuschauen, ob da etwas für mich dabei ist – und bin auch durchaus fündig geworden. Am Sonntagabend etwa um 19 Uhr war ich dann fertig: Ich hatte tatsächlich alle 93 Blogs aufgerufen und mir angeschaut! Geschafft! – Mein erstes #litnetzwerk-Wochenende weiterlesen

[Blogparade] Ich und die Comics

Mein Besuch auf dem Litcamp in Heidelberg letzte Woche (meinen Bericht davon gibt es hier zum Nachlesen) hat mich auch dazu inspiriert, mehr kreative und abwechslungsreiche Inhalte auf dem Blog zu präsentieren, also nicht einfach „nur“ Rezensionen zu veröffentlichen. Und dazu hat dann als Anfang auch super die Blogparade von Sandra von Booknapping und Dagmar alias Geschichtenagentin gepasst, von der ich im Nachgang des Camps über Twitter erfahren habe. Hier geht es um die eigene Biographie als Comic-Leserin und jeder kann seine eigene Geschichte erzählen, wie er oder sie mit Comics in Kontakt gekommen und geblieben ist. Da schließe ich mich doch gerne mal an. [Blogparade] Ich und die Comics weiterlesen