Alle Beiträge von Krissi

Über Krissi

liest gerne Fantasy, historische Romane und manchmal auch eine Schnulze.

Science Fiction Klassiker Header

#5Favoriten – Science-Fiction Klassiker

Im Mai lesen wir bei unserer „Reise durch die Genres“ als Genre des Monats Klassiker. Nach unserer Definition sind das Bücher, deren deutsche Erstveröffentlichung mehr als fünfzig Jahre zurückliegt. Ich selbst habe mir vorgenommen, mich mit Klassikern der Science-Fiction Literatur zu beschäftigen. Deswegen habe ich mir als Lektüre für den Mai „1984“ von George Orwell ausgesucht. Aber die Auswahl ist mir nicht leicht gefallen. Denn es gibt noch jede Menge andere Klassiker, die das Genre mitbegründet haben und unbedingt lesenswert sind. Deswegen zeige ich euch heute mal 5 Favoriten, die ich selber noch nicht gelesen habe, aber unbedingt noch lesen möchte: #5Favoriten – Science-Fiction Klassiker weiterlesen

Wolkenschloss – witziger Roman mit spannendem Ende

Das mysteriöse Luxushotel „Wolkenschloss“ in den Schweizer Alpen hält allerlei Geheimnisse bereit. Leider braucht Hotelpraktikantin Fanny für meinen Geschmack ein bisschen zu lange, um sie aufzudecken.

Wolkenschloss Kerstin Gier gebundene AusgabeTitel: Wolkenschloss

Autor: Kerstin Gier

Genre: Young Adult

Verlag: Fischer/E-Book

Seiten: 464

Erscheinungsjahr: 2017

 

Als wir uns für Young Adult als Genre des Monats April bei der „Reise durch die Genres“ entschieden haben, war für mich ziemlich schnell klar, dass ich „Wolkenschloss“ lesen möchte. Bei der Frankfurter Buchmesse letztes Jahr habe ich nämlich ein signiertes Exemplar von Kerstin Gier ergattert! Ich lese ihre Bücher schon seit langem sehr gerne. Dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen, die sich leider nicht ganz erfüllen konnten: Wolkenschloss – witziger Roman mit spannendem Ende weiterlesen

Litcamp Bonn 2018 – Schön war’s

Letztes Wochenende haben wir unser zweites Litcamp besucht. Nachdem wir letztes Jahr in Heidelberg (unsere Berichte findet ihr hier und hier) schon ganz begeistert waren, haben wir uns umso mehr gefreut, dass es auch in Bonn – also dieses Mal bei Corinna in der Nähe – ein solches Barcamp gibt.

Tolle Location & veganes Essen

Unsere Anreise verlief gut und dauerte nicht lange. Bei der Ankunft waren wir erstmal beeindruckt von der tollen Location: Im Haus der Bildung in Bonn sind die Volkshochschule und die Stadtbibliothek untergebracht. Schon allein für die besondere Architektur lohnt es sich, an der angebotenen Gebäudeführung teilzunehmen.
Wo wir gerade schon bei den Rahmenbedingungen sind: Auf dem Litcamp haben wir mitbekommen, dass sich einige Besucher negativ über das Catering geäußert haben. Wir beide fanden die angebotene vegane Mangold-Möhren-Suppe mit Brezeln lecker. Ja, die dunkelgrüne Farbe war nicht die schönste, aber so ist das nunmal bei Gemüsesuppe. Da sieht man wenigstens direkt, dass es gesund ist. 😬 Und auch die belegten Brötchen (teilweise auch mit veganem Aufstrich), die es vormittags gab, kamen bei uns gut an. Schade fanden wir es allerdings, dass es schon ab ca. 16 Uhr keine Getränke mehr gab. Auch ein bisschen mehr Auswahl wie z.B. Tee wäre nett gewesen. Aber ganz bestimmt werden hier auch ein paar Verbesserungsvorschläge umgesetzt. Litcamp Bonn 2018 – Schön war’s weiterlesen

Der Schwarze Thron: Die Königin – Der düstere Kampf geht weiter

Dunkle Magie, jede Menge Spannung und drei Königinnen, die sich bis auf den Tod bekämpfen: „Die Königin“ knüpft nicht nur inhaltlich dort an, wo der letzte Teil der Reihe endete.

Der Schwarze Thron - Die KöniginTitel: Der Schwarze Thron – Die Königin

Autor: Kendare Blake

Genre: Fantasy

Verlag: penhaligon/Ebook

Seiten: 512

Erscheinungsjahr: 2017

Reihe: Teil 2 von „Der Schwarze Thron“

Achtung: Das hier ist eine Rezension zum zweiten Teil einer Reihe! Ich versuche, nicht viel zu spoilern. Aber wenn ihr wirklich gar nichts aus dem ersten Teil erfahren wollt, solltet ihr ab hier etwas vorsichtig sein. Wenn euch ein Einstieg in die Reihe interessiert, findet ihr hier meine Rezension zum ersten Teil.

„Der Schwarze Thron – Die Schwestern“ war letztes Jahr das erste Buch, das ich über das Randomhouse-Bloggerportal als Rezensionsexemplar bekommen habe. Damals habe ich es einfach bestellt, weil ich das Cover schön fand – und wurde total positiv überrascht. Seitdem habe ich mir vorgenommen, den zweiten Teil zu lesen und wie es so ist  – ihr kennt das sicher – bin ich erst jetzt dazu gekommen. Der Schwarze Thron: Die Königin – Der düstere Kampf geht weiter weiterlesen