Schlagwort-Archive: Thriller

Undercover unter Amischen – Kate Burkholder in ihrem achten Fall

Linda Castillo lässt Kate Burkholder diesmal undercover den Tod eines junges Mädchens untersuchen. Bereits der achte Fall der ehemals amischen Ermittlerin.

Titel: Böse Seelen

Autor: Linda Castillo

Reihe: Kate Burkholder, Teil 8

Genre: Thriller
Verlag: Argon Verlag
Spieldauer: 9 Std. 59 Min (ungekürzt)
Sprecherin: Tanja Geke
Erscheinungsdatum: 27.07.2017

Ein junges amisches Mädchen wird tot im Wald aufgefunden, erfroren. Sie gehörte zu einer besonders isoliert lebenden Gemeinde, bei der die Polizei mit ihrem Ermittlungen auf taube Ohren stößt. Deshalb wird Kate Burkholder, die bis zu ihrer Jugend als Amische gelebt hat, um Hilfe gebeten. Sie soll sich undercover und ganz auf sich allein gestellt in die Dorfgemeinschaft einschleichen und herausfinden, ob mehr hinter den Gerüchten, die über diese Amisch-Gemeinde und ihren charismatischen Anführer kursieren, steckt. Dabei ahnt sie zunächst nicht, wer hier wirklich teuflische Absichten hat, bis sie selbst um ihr Leben kämpfen muss.

Einmal im Jahr ist Kate Burkholder-Zeit

Ach, es ist wieder Juli! Wie jedes Jahr freue ich mich schon, denn in diesem Monat erscheint nun bereits zum achten Mal ein neues Buch von Linda Castillo mit der ehemals amischen Polizeichefin Kate Burkholder. Ich halte diesen Platz für das entsprechende Hörbuch immer frei, damit ich direkt am Erscheinungstag beginnen kann. Von Anfang an habe ich hier die gehörte Version der Bücher bevorzugt und bin damit, dank der tollen Sprecherin Tanja Geke, immer gut gefahren. Undercover unter Amischen – Kate Burkholder in ihrem achten Fall weiterlesen

Die Schuld der Vergangenheit – toller Schweden-Thriller von Emelie Schepp

Der dritte Fall für die Staatsanwältin Jana Berzelius. Diesmal begeht ein Serientäter brutale Morde, bei dem die Opfer grausam entstellt werden. Ein toller neuer Schweden-Thriller von der Autorin Emelie Schepp. Für Hartgesottene!

Cover zum Thriller Engelsschuld von Emelie ScheppTitel: Engelsschuld

Autor: Emelie Schepp

Reihe: Jana Berzelius, Teil 3

Genre: Thriller

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl der Printausgabe: 448 Seiten

Erscheinungsdatum: 18. September 2017

In der schwedischen Stadt Norrköping geschehen brutale Morde. Jedes Mal wird der Sanitäter Philip mit seiner Kollegin an den Tatort gerufen, jedes Mal können sie nichts mehr für die grausam entstellten Opfer tun. Die Ermittler Mia und Hendrik stehen vor einem Rätsel und suchen verzweifelt nach diesem Serientäter. Philip scheint in die Sache verwickelt zu sein, schweigt aber. Als die Staatsanwältin Jana Berzelius zu den Ermittlungen hinzugezogen wird, ahnt sie nicht, dass auch sie persönlich in den Fall verstrickt ist. Die Vergangenheit holt letztendlich jeden ein…

Emelie Schepp, nicht mehr ganz frische Krimi-Entdeckung aus Schweden, legt mit „Engelsschuld“ ihren dritten Thriller rund um die Staatsanwältin Jana Berzelius vor. Die Autorin hatte ihr erstes Buch „Nebelkind“ zunächst nur als Selfpublisherin herausgebracht. 2016 wurde sie als beste Spannungsautorin Schwedens ausgezeichnet. Die Schuld der Vergangenheit – toller Schweden-Thriller von Emelie Schepp weiterlesen

Tipp des Monats – Entfesselter Tod von Marcus Johanus

Entfesselungskünstler gerät unter Verdacht, weil seine ehemalige Bühnenshow als Inszenierung für einen grausamen Mord verwendet wird. Rasanter Thriller und damit der Tipp des Monats. Versprochen: Ihr werdet gefesselt sein 😉

Cover des Thrillers Entfesselter Tod von Marcus JohanusTitel: Entfesselter Tod

Autor: Marcus Johanus

Genre: Thriller

Verlag: Indie

Seitenzahl der Printausgabe: 379 Seiten

Erscheinungsdatum: 23. August 2017

 

Christopher Vanick, ehemaliger Entfesselungskünstler, war früher auf den großen Bühnen der Welt zuhause. Nach einem tragischen Unfall vegetiert er in seiner Villa vor sich hin und suhlt sich in seinem eigenen Elend. Seine ganze Welt gerät jedoch ins Schwanken, als plötzlich ein Snuff-Video auftaucht, in dem eine junge Prostituierte ermordert wird – und das in einer Art und Weise, die exakt eine Kopie von Vanicks Unfalls darstellt. Natürlich gerät Christopher sofort ins Visier der Polizei, zumal sich herausstellt, dass er kurz vor ihrem Tod, intimen Kontakt zu der jungen Frau gehabt. Niemand glaubt ihm, als er beteuert, unschuldig zu sein. Einzig und allein seine ehemalige Assistentin und Freundin hält zu ihm. Christopher muss also selbst die Ermittlungen übernehmen und herausfinden, wer ihm diesem Mordfall anhängen will.

Rasanter Indie-Thriller als Tipp des Monats

Unser Tipp des Monats soll ja immer etwas besonderes sein: ein Buch, bei dem irgendetwas besser gelungen ist, als bei vielen anderen. Im August hat Krissi euch gezeigt, dass auch leichte Unterhaltung nicht auf Spannung und überraschende Wendungen verzichten muss. Deshalb freue ich mich, im September einen Indie-Titel empfehlen zu können. Wieder ein gelungenes Beispiel dafür, dass sich im Selbstverlag professionell erstellte Romane nicht hinter Verlagstiteln verstecken müssen. Tipp des Monats – Entfesselter Tod von Marcus Johanus weiterlesen

Familiendrama im Thrillergewand – oder umgekehrt

Karin Slaughter führt den Leser in ihrem neuesten Roman „Die gute Tochter“ in die Abgründe der menschlichen Seele, wobei  ein gewisses Durchhaltevermögen benötigt wird, bis man sich zum spannenden Ende vorgearbeitet hat.

Titel: Die gute Tochter

Autor: Karin Slaughter

Genre: Thriller

Verlag: HarperCollins

Seitenzahl der gebundenen Ausgabe: 608 Seiten

Erscheinungsdatum: 3. August 2017

 

Zwei maskierte Männer dringen in das Haus der beiden Schwester Sam und Charlie ein, töten ihre Mutter und verschleppen die beiden jungen Mädchen in den Wald. Die Täter wollen sich am Vater der Schwestern rächen, der als Anwalt Drogendealer, Vergewaltiger und Mörder vor Gericht verteidigt. Die Familie ist deshalb in ihrem Heimatort nicht besonders gut gelitten, hat Vater Rusty es doch gerade erst erreicht, dass ein Vergewaltiger freigesprochen wird, während sich sein Opfer, ein kleines Mädchen, erhängt hat. Sam wird in einer Grube im Wald verscharrt, aber Charlie kann fliehen…
28 Jahre später: Charlie ist ebenfalls Anwältin geworden und arbeitet in der Kanzlei ihres Vater, als sie Zeugin eines Amoklaufs in einer Schule wird – und die Vergangenheit beginnt, sie einzuholen.

Zwiespältiger Eindruck

Selten hat ein Buch bei mir einen solch zwiespältigen Eindruck hinterlassen. Ich kenne von Karin Slaughter ihre Reihe rund um Will Trent (z. B. „Tote Augen“ oder „Bittere Wunden“), die mir sehr gut gefallen hat. Auch bei diesen Thrillern spielt das Privatleben der Protagonisten, insbesondere ihre Vergangenheit, eine große Rolle. Aber trotzdem gibt es einen spannenden Kriminalfall, in dem ermittelt wird. Familiendrama im Thrillergewand – oder umgekehrt weiterlesen

Date mit Dan Brown – Robert Langdon, die 5.

Wir werden Dan Brown treffen! Na ja, oder so ähnlich… Wir werden ihn sehen und hören – und das live!

Krissi und ich besuchen ja die Frankfurter Buchmesse. Diesmal haben wir uns für das Wochenende mit Übernachtung im Hotel entschieden. Letztes Jahr war ich nur einen Tag dort, was mit jeweils zweistündiger An- und Abreise doch nicht so entspannt war.

Was fängt man mit einem Samstagabend
in Frankfurt an?

Also haben wir überlegt, was wir noch an dem Samstagabend unternehmen könnten. Okay, shoppen geht für uns eigentlich immer, aber etwas im Zusammenhang mit Büchern wäre ja auch ganz schön 😉. Da trudelte der Newsletter der Frankfurter Buchmesse ein und kündigte eine Abendveranstaltung mit Dan Brown an. Date mit Dan Brown – Robert Langdon, die 5. weiterlesen