Schlagwort-Archive: Drama

Karin Slaughter: Ein Teil von ihr – Tolles Thriller-Drama

Kennst du deine Mutter wirklich? Was, wenn alles, was du bisher über sie geglaubt hast, nur ein sorgfältig konstruierte Lüge ist?
Karin Slaughter fesselt mit diesem Thriller und weiß durch immer neue, spannende Wendungen zu verblüffen. Unbedingter Lesetipp!

Dieses Ebook wurde mir über Netgalley vom Verlag Harper Collins zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Ein Teil von ihr von Karin Slaughter, Thriller, Drama, Flucht durch die USATitel: Ein Teil von ihr

Autorin: Karin Slaughter

Genre: Thriller, Drama

Verlag: Harper Collins

Seitenzahl der Printausgabe: 544 Seiten

Erscheinungsdatum: 1. August 2018

 

Andrea führt mit Anfang Dreißig ein ziemlich trostloses Leben, das plötzlich aus den Fugen gerät. Eben noch sitzt sie mit ihrer Mutter Laura gemeinsam im Diner, als plötzlich ein Amokläufer auftaucht. Ihre Mutter kann Andrea retten, indem sie dem Täter die Kehle durchschneidet. Nachdem der Schock etwas überwunden ist, kommen Fragen auf: Woher konnte ihre Mutter so professionell mit einem Messer umgehen und warum sieht es auf dem Überwachungsvideo so aus, als ob sie die Tat genossen hätte? Als Laura sie auch noch wegschickt und jeden Kontakt zu ihr abbrechen will, glaubt Andrea eine Fremde vor sich zu haben. Doch dann muss sie wirklich fliehen und entdeckt auf ihrer Odyssee durch die USA immer mehr Geheimnisse aus dem früheren Leben ihrer Mutter. Karin Slaughter: Ein Teil von ihr – Tolles Thriller-Drama weiterlesen

Tracy Buchanan: Die Mitternachtsschwestern – Abtauchen in menschliche Geheimnisse

Eigentlich gibt Willow nur einer Laune nach, als sie die Ausstellung von Niall Lane besucht. Nie hätte sie gedacht, was sie damit auslöst. Familiengeheimnisse und immer wieder eine neue überraschende Wendung finden sich im Leben der „Mitternachtsschwestern“ von Tracy Buchanan – spannend und abwechslungsreich!

Cover zu Die Mitternachtsschwestern von Tracy Buchanan, Familiendrama, Reise durch die Genres, Genre des Monats JuliTitel: Die Mitternachtsschwestern

Autorin: Tracy Buchanan

Genre: Familiendrama

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl der Printausgabe: 448 Seiten

Erscheinungsdatum: 19. Februar 2018

 

Willow ist nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Tante Hope aufgewachsen. Ihr Verhältnis zu einander war nicht immer einfach. Als junge Frau möchte Willow nun die Erinnerung an ihre Eltern auffrischen, indem sie die Unterwasserwälder aufsucht, die ihre Mutter Charity so geliebt hat. Doch was hat es mit dem Fotografen Niall Lane auf sich, der Willow zu einer Vernissage einlädt? Weder kennt sie ihn, noch hat sie seinen Namen jemals von ihrer Tante gehört. Und doch muss er ihre Mutter gekannt haben. Welche Geheimnisse wird Willow noch aufdecken, bevor sie die Wahrheit über die Vergangenheit ihrer Eltern erfährt? Tracy Buchanan: Die Mitternachtsschwestern – Abtauchen in menschliche Geheimnisse weiterlesen

Die Insel der Zitronenblüten – eine große Enttäuschung

Von Cristina Campos. Marina reist nach vielen Jahren das erste Mal wieder auf ihre Heimatinsel Mallorca. Gemeinsam mit ihrer Schwester hat sie eine Bäckerei von einer ihr unbekannten Frau geerbt. Klingt leider viel besser, als es tatsächlich ist. Eine einzige Enttäuschung für mich!

Cover zu Die Insel der Zitronenblüten von Cristina CamposTitel: Die Insel der Zitronenblüten

Autor: Cristina Campos

Genre: Drama

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl der Printausgabe: 446 Seiten

Erscheinungsdatum: 19. März 2018

 

Auf den Inhalt des Buches möchte an dieser Stelle gar nicht näher eingehen, da es sich um eine Aneinanderreihung völlig wirrer Ereignisse handelt, diverse Zeitsprünge inklusive. Dabei ist dem Leser häufig nicht einmal klar, in welchem Lebensjahrzehnt der Hauptfigur Marina wir uns denn gerade befinden. Die Insel der Zitronenblüten – eine große Enttäuschung weiterlesen

Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten

Wenn ihr wissen möchtet, warum Kazuo Ishiguro den Literaturnobelpreis wahrhaft verdient hat, so lest die Rezension zu „Alles, was wir geben mussten“. Ein wahres Meisterwerk!

Alles, was wir geben mussten vom Literaturnobelpreisträger Kazuo IshiguroTitel: Alles, was wir geben mussten

Autor: Kazuo Ishiguro

Genre: Drama

Verlag: Heyne Verlag

Seitenzahl der Printausgabe: 352 Seiten

Erscheinungsdatum: 2005

 

Kathy H. steht an einem Scheideweg ihres Lebens. Sie blickt zurück auf ihre Schulzeit im Elite-Internat Hailsham, ihre Freundschaft mit den Kollegiaten Tommy und Ruth und die Zeit danach. Was zunächst wie eine behütete Kindheit im idyllischen England wirkt, bekommt zunehmend Risse. Warum spricht Kathy von Aufsehern statt Lehrern? Und was ist der eigentlich Zweck des Internats? Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten weiterlesen

„Hello Sunshine“ – Erfrischender Roman regt zum Nachdenken an

Sunshine Mackenzie ist ein erfolgreicher Youtube-Star mit einer eigenen Kochshow. Doch dann erfahren ihre Fans, dass sie ihre Rezepte nicht selbst erfunden hat und sie steht plötzlich ganz alleine da. Die Geschichte ist unterhaltsam und mitreißend, macht aber auch nachdenklich.

#Werbung: Diesen Titel habe ich im Rahmen der „Hello Sunshine“-Kampagne des Blanvalet-Verlags gelesen. Ich kann euch aber versichern, dass meine Beurteilung des Buches davon unabhängig ist.

Hello Sunshine (Laura Dave) - CoverTitel: Hello Sunshine

Autor: Laura Dave

Genre: Frauenroman/Drama

Verlag: Blanvalet/E-Book

Seiten: 384

Erscheinungsdatum: 16.04.2018

 

Im Roman „Hello Sunshine“ von Laura Dave erlebt die Protagonistin bereits zu Beginn den Schock ihres Lebens: Ein unbekannter Hacker offenbart der Öffentlichkeit, dass der Youtube-Star Sunshine Mackenzie die Rezepte aus ihrer beliebten Kochshow nicht selbst kreiert hat. Obwohl Sunshine und ihr Management versuchen, den Skandal klein zu halten, wird schnell klar: Sie hat alles verloren: Ihre Fans, ihre Karriere – und schließlich auch ihren Mann und ihre Wohnung. Daraufhin beginnt ihre Reise zurück in ihre Heimatstadt und auch zurück zu sich selbst. „Hello Sunshine“ – Erfrischender Roman regt zum Nachdenken an weiterlesen