Archiv der Kategorie: Rezension

Mary Robinette Kowal: The Calculating Stars

In „The Calculating Stars“ nimmt uns Mary Robinette Kowal mit in ein alternatives Amerika der 50er Jahre, in dem Frauen um ihren Platz im Raumfahrtprogramm der Menschheit kämpfen. Spannend, intelligent und mitreißend geschrieben!

Mary Robinette Kowal: The Calculating Stars

Titel: The Calculating Stars

Autor: Mary Robinette Kowal

Genre: Science-Fiction, historischer Roman

Verlag: Tom Doherty Associates

Seiten: 384

Erscheinungsjahr: 2018

1952 trifft ein großer Meteorit die Ostküste der USA und zerstört Washington und Umgebung. Die gesamte amerikanische Regierung fällt der Katastrophe zum Opfer, nur der Agrarminister überlebt. Es herrscht Chaos und Zerstörung. Aber die Menschheit hat noch ein viel größeres Problem: Die Mathematikerin und ehemalige Kampfpilotin Dr. Elma York findet heraus, dass der Einschlag das Klima auf dem Planeten stark verändern und ihn in rund fünfzig Jahren unbewohnbar machen wird. Nachdem sie es geschafft hat, den neuen Übergangspräsidenten von dieser Dringlichkeit zu überzeugen, bildet sich eine internationale Koalition, die eine Kolonialisierung des Mondes und der benachbarten Planeten vorantreiben will.

Mary Robinette Kowal: The Calculating Stars weiterlesen

Sibel Hodge: Sei auf der Hut [Rezension]

Chloe Benson wurde entführt, doch sie konnte fliehen. Aber ist das alles wahr? Weder die Polizei noch die Ärzte glauben ihr, nicht einmal ihr Mann nimmt sie ernst. Doch Chloe macht sich auf die Suche nach der Wahrheit… Spannender Thriller von Sibel Hodge.

Sibel Hodge: Sei auf der Hut, Thriller

Titel: Sei auf der der Hut

Autorin: Sibel Hodge

Genre: Thriller

Verlag: Edition M

Erscheinungsjahr: 2015

Dieses Buch habe ich noch kurz vor der Abreise in den Koffer geworfen. Obwohl ich ein großer Ebook-Fan bin, wollte ich doch eine gedruckte Ausgabe mitnehmen, die ich auch mit Sonnencreme verschmierten Fingern und im Sand lesen konnte. Bei der Suche im Bücherregal bin ich auf eine kleine Version des obigen Thrillers von Sibel Hodge gestoßen, dass ich irgendwie auf der Frankfurter Buchmesse mitgenommen habe. Passte also ganz gut!

Sibel Hodge: Sei auf der Hut [Rezension] weiterlesen

Wie man einen Toaster überlistet

Was macht man, wenn der eigene Toaster sich für schlauer hält als man selbst? Na klar, man wird zu einer Hackerin! Eine Novelle in der nahen Zukunft, die zum Nachdenken anregt.

Cory Doctorow - Wie man einen Toaster überlistet

Titel: Wie man einen Toaster überlistet

Autor: Cory Doctorow

Genre: Science-Fiction

Verlag: Heyne

Seiten: 176

Erscheinungsjahr: 2019

Das „Internet of Things“ erhält nach und nach Einzug in immer mehr Haushalte. Ein Kühlschrank, der selbstständig Lebensmittel bestellt ist heute genauso wenig Science-Fiction wie eine intelligente Heizung. In der Novelle „Wie man einen Toaster überlistet“ denkt Cory Doctorow diesen Gedanken unter Berücksichtigung der Firmen, die damit ihr Geld verdienen, weiter. Aber das ist nur die ein Teil der Geschichte, der in der nahen Zukunft angesiedelt ist.

Wie man einen Toaster überlistet weiterlesen

„Doors – Die erste Staffel“ von Markus Heitz

Auf der Frankfurter Buchmesse im letzten Jahr hat uns Markus Heitz mit seiner Vorstellung der ersten Staffel von „Doors“ neugierig gemacht. Das Konzept klang interessant und vor allem innovativ. Da die Einführung in die Reihe mit „Der Beginn“ sowohl als Ebook wie auch als Hörbuch kostenlos erhältlich ist, kann man sozusagen mit einer umfangreichen Leseprobe starten, bevor man sich für einen Teil entscheidet. Genau das haben wir getan und waren immer noch neugierig!
Ob Markus Heitz uns mit seiner Reihe wirklich begeistern und unsere Erwartungen erfüllen konnte? Lest einfach weiter!

Markus Heitz, Doors, FBM18
Markus Heitz auf der FBM18

Die Story von „Doors“ ist angesiedelt in einem großen Genre-Mix. Elemente aus Thriller, Mystery, historischer Handlung und Science-Fiction werden miteinander verwoben und bieten einen interessanten Ansatz.

„Doors – Die erste Staffel“ von Markus Heitz weiterlesen

Die Krone der Sterne

In „Die Krone der Sterne“ kämpft die Baroness Iniza zwischen Raumschiffen, einem übermächtigen Hexenorden und mehr oder weniger vertrauenswürdigen Verbündeten um ihr Überleben. Ein tolles Weltraumabenteuer mit magischen Elementen.

Kai Meyer - Die Krone der Sterne

Titel: Die Krone der Sterne

Autor: Kai Meyer

Genre: Science-Fiction

Verlag: Fischer TOR

Seiten: 464

Erscheinungsjahr: 2017

In der fernen Zukunft von „Die Krone der Sterne“ herrscht eine allmächtige Gottkaiserin über das galaktische Reich der Menschen. Immer wieder werden junge Frauen als Braut für sie ausgewählt, die dann für immer im Kaiserpalast verschwinden. Als die junge Adelige Iniza diese Schicksal ereilt, will sie sich nicht damit abfinden und plant ihre Flucht. Doch die Hexen des Ordens, der der Gottkaiserin dient, sind nicht die einzigen, die es auf sie abgesehen haben.

Die Krone der Sterne weiterlesen