Alle Beiträge von Corinna

Über Corinna

Liest gerne alles quer Beet und ist hier auch für die Hörbücher zuständig. Schreibt am ersten Roman.

Stephen King: Das Institut

Schon ewig ist es her, dass ich mich an einem Stephen King versucht habe. Ich glaube, es war „Der Clown“, der mich mit seinem Horror so verschreckt hat, dass ich jedes neues Werk lieber links liegen gelassen habe. Doch als ich zufällig auf eine Kurzbeschreibung von „Das Institut“ stieß, war mein Interesse geweckt. Die begeisterten Rezensionen, die mir danach begegneten, taten ein übriges und ließen mich – trotz der enormen Länge von über 21 Stunden -, das Hörbuch aufs Handy laden. Eine Entscheidung, die ich nicht bereut habe, denn ich kann euch sagen, die nächsten Tage waren geprägt davon, dass ich alle nur irgendwie möglichen Tätigkeiten mit Stöpseln im Ohr ausgeführt habe…

Cover zum Hörbuch "Das Institut" von Stephen King

Titel: Das Institut

Autor: Stephen King

Genre: Thriller, Horror

Verlag: RandomHouse Audio
Version: ungekürztes Hörbuch
Sprecher: David Nathan
Spieldauer: 21 Std. 2 Min.
Erscheinungsdatum: 10.09.2019

Eines Nachts wird Luke aus seinem Zimmer entführt. Als er wieder aufwacht, glaubt er zunächst, nur schlecht geträumt zu haben, denn sein Raum sieht genauso aus wie immer – oder doch nicht? Er befindet sich im „Institut“, völlig abgeschottet von der Außenwelt. Erst langsam wird ihm im der Zweck seines Aufenthaltes klar. Die hier inhaftierten Kinder mit ihren paranormalen Fähigkeiten haben klare Aufgabe zu erfüllen, koste es, was es wolle…

Stephen King: Das Institut weiterlesen

Katrine Engberg: Krokodilwächter

Mit „Krokodilwächter“ wagt sich das Multitalent Katrine Engberg in die gut besetzte Thrillerszene vor. Ihr erster Teil der Kopenhagen-Reihe startet direkt durch. Auch wenn es sich eher um einen literarischen Krimi handelt, weiß das Werk zu fesseln und spannend zu unterhalten. Empfehlung!

Katrine Engberg, Krokodilwächter, Thriller, Kopenhagen

Titel: Krokodilwächter

Autorin: Katrine Engberg

Genre: Thriller

Teil einer Reihe: Kopenhagen-Serie, Teil 1

Verlag: Diogenes

Seitenzahl der Printausgabe: 512 Seiten

Erscheinungsdatum: 28.03.2018

Die Studentin Julie wird auf grausame Weise in ihrer Wohnung verstümmelt und ermordet. Die ganze Tat erinnert auf erschreckende Weise an ein Manuskript ihrer Vermieterin Esther, an dem diese arbeitet. Doch bisher ist es nur einem kleinen Kreis innerhalb ihrer Schreibgruppe bekannt. Als Jeppe und Anette, Ermittler bei der Kopenhagener Polizei, den Spuren nachgehen, geschieht ein weiterer Mord und sie müssen erkennen, dass die Verstrickungen bis weit in die Vergangenheit der Opfer reichen…

Katrine Engberg: Krokodilwächter weiterlesen

Sibel Hodge: Sei auf der Hut [Rezension]

Chloe Benson wurde entführt, doch sie konnte fliehen. Aber ist das alles wahr? Weder die Polizei noch die Ärzte glauben ihr, nicht einmal ihr Mann nimmt sie ernst. Doch Chloe macht sich auf die Suche nach der Wahrheit… Spannender Thriller von Sibel Hodge.

Sibel Hodge: Sei auf der Hut, Thriller

Titel: Sei auf der der Hut

Autorin: Sibel Hodge

Genre: Thriller

Verlag: Edition M

Erscheinungsjahr: 2015

Dieses Buch habe ich noch kurz vor der Abreise in den Koffer geworfen. Obwohl ich ein großer Ebook-Fan bin, wollte ich doch eine gedruckte Ausgabe mitnehmen, die ich auch mit Sonnencreme verschmierten Fingern und im Sand lesen konnte. Bei der Suche im Bücherregal bin ich auf eine kleine Version des obigen Thrillers von Sibel Hodge gestoßen, dass ich irgendwie auf der Frankfurter Buchmesse mitgenommen habe. Passte also ganz gut!

Sibel Hodge: Sei auf der Hut [Rezension] weiterlesen

LitBlogConvention 2019 – ein Fest

Dieses Jahr habe ich es endlich geschafft: Ich war das erste Mal auf der LitBlogConvention in Köln. Obwohl ich gar nicht weit entfernt wohne, hat es bisher nie geklappt. Und was soll ich sagen – es war ein Fest! Ich bin sehr begeistert und werde nächstes Jahr sicher alle Termine drumrum bauen, um wieder hingehen zu können!

LitBlogConvention – ein tolles Blogger-Event

Die LitBlogConvention ist eine reine Blogger-Veranstaltung und findet im Verlagsgebäude von Bastei Lübbe in Köln statt. Ich liebe ja solche Locations, da hat man das Gefühl, ganz tief in die Buchwelt eintauchen zu können. Schon allein diese ganzen Dekorationen in allen Räumen mit Regalen voller Bücher – ein Traum! Beteiligt sind an dem Event aber auch andere Verlage. So waren dieses Jahr neben Bastei Lübbe noch Diogenes, DuMont, Kiepenheuer & Witsch, Droemer Knaur und deren „Unterabteilungen“ (be-ebooks, LYX, Lübbe Audio usw.) vertreten.
Wer sich für ein ähnliches Event interessiert, das jedoch jedem offensteht, der kann übrigens hier unseren Bericht zur LitLove in München nachlesen. Dieses Wochenende findet bei RandomHouse in München statt, richtet sich aber zum großen Teil an Liebesroman-LeserInnen.

Impressionen LitBlogConvention 2019
Impressionen von der LitBlogConvention 2019
LitBlogConvention 2019 – ein Fest weiterlesen

„Doors – Die erste Staffel“ von Markus Heitz

Auf der Frankfurter Buchmesse im letzten Jahr hat uns Markus Heitz mit seiner Vorstellung der ersten Staffel von „Doors“ neugierig gemacht. Das Konzept klang interessant und vor allem innovativ. Da die Einführung in die Reihe mit „Der Beginn“ sowohl als Ebook wie auch als Hörbuch kostenlos erhältlich ist, kann man sozusagen mit einer umfangreichen Leseprobe starten, bevor man sich für einen Teil entscheidet. Genau das haben wir getan und waren immer noch neugierig!
Ob Markus Heitz uns mit seiner Reihe wirklich begeistern und unsere Erwartungen erfüllen konnte? Lest einfach weiter!

Markus Heitz, Doors, FBM18
Markus Heitz auf der FBM18

Die Story von „Doors“ ist angesiedelt in einem großen Genre-Mix. Elemente aus Thriller, Mystery, historischer Handlung und Science-Fiction werden miteinander verwoben und bieten einen interessanten Ansatz.

„Doors – Die erste Staffel“ von Markus Heitz weiterlesen