Archiv für den Monat: Dezember 2017

Moa Graven: Flächenbrand – für den Krimihunger zwischendurch

Im beschaulichen Ostfriesland geschehen grausame Morde. Hat die Wohngruppe problembehafteter Jugendlicher in der Nähe damit etwas zu tun? Jan Krömer und Lisa Berthold stehen grausamen Rätsel – von Moa Graven. Spannend, aber da wäre etwas mehr drin gewesen 😉

Cover Flächenbrand von Moa GravenTitel: Flächenbrand

Autor: Moa Graven

Verlag: Indie (cri.ki-Verlag)

Reihe: Jan Krömer, 5. Fall

Genre: Lokal-Krimi

Seitenzahl der Printausgabe: 242 Seiten

Erscheinungsdatum: 23. August 2016

Jan Krömer ist gerade auf einen entlegenen Hof auf dem Land gezogen, als er in seiner unmittelbaren Umgebung auf eine grausam entstellte Leiche stößt. Direkt in der Nachbarschaft gibt es einen weiteren Hof, auf dem eine seltsame Gruppe Problem-Jugendlicher unter der Leitung einer jungen Frau, Alex Chane, lebt. Haben sie etwas damit zu tun?
Als ein weiterer Mord geschieht, wissen Jan Krömer und seine Kollegin Lisa Berthold, dass sie sich beeilen müssen. Aber die Ermittlungen gestalten sich schwierig. Moa Graven: Flächenbrand – für den Krimihunger zwischendurch weiterlesen

Anspruchsvoller Politthriller von Arvid Heubner

Eine Gruppe junger Mädchen wird bei einem Schulausflug vermisst. Nur eins taucht wieder auf, die anderen findet man gemeinsam mit ihrem Lehrer tot in einer Höhle. Was zunächst wie ein Amoklauf wirkt, führt uns in die Tiefen der politischen Intrigen. Tolles Debüt von Arvid Heubner.

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir als Ebook über NetGalley zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Cover zur Arvid Heubner: Mitten im kalten WinterTitel: Mitten im kalten Winter

Autor: Arvid Heubner

Reihe: Tinus Geving, Teil 1

Genre: Thriller

Verlag: Knaur

Seitenzahl der Printausgabe: 532 Seiten

Erscheinungsdatum: 2. Oktober 2017 (Neuausgabe)

Sechs junge Mädchen, Abiturientinnen eines Eliteinternats, unternehmen gemeinsam mit ihrem Lehrer einen winterlichen Wochenendausflug. Nur eine von ihnen taucht wieder auf, alle anderen Personen findet man später tot in einer Höhle. Zunächst sieht es so aus, als sei der Lehrer der Schuldige, habe die Mädchen und dann sich selbst getötet. Aber nichts ist, wie es scheint. Das muss auch Tinus Geving erfahren, der mit den Ermittlungen beauftragt wird – und wird mit einem Sumpf aus Intrigen, Machtkämpfen und Korruption konfrontiert. Anspruchsvoller Politthriller von Arvid Heubner weiterlesen

Das Ohr des Kapitäns – Viel Geschichte, aber nur wenig Geschichten

Kapitän Jenkins wurde sein Ohr abgeschnitten – und das führt zum Krieg zwischen den Kolonialmächten Spanien und England. Klingt zunächst spannend, zieht sich aber ganz schön hin und hat aus meiner Sicht einfach keinen roten Faden.

Titel: Das Ohr des Kapitäns

Autor: Gisbert Haefs

Genre: Historischer Roman

Verlag: Heyne/Ebook

Seiten: 400

Erscheinungsjahr: 2017

 

„Das Ohr des Kapitäns“ ist ein historischer Roman, der im 18. Jahrhundert spielt und verschiedene Geschichten aus den Kolonialkriegen zwischen Spanien und England miteinander verbindet. Das Besondere an dem Ohr aus dem Titel ist dabei, das es besagtem Kapitän abgeschnitten wurde. Weil der englisch Kapitän Jenkins, der Sklaven in die spanischen Kolonien liefern soll, sich nicht von der spanischen Küstenwache kontrollieren lassen will, verliert er ein das Ohr in einem Streit. Wobei verlieren nicht ganz der richtige Ausdruck ist, vielmehr hat Jenkins das Ohr noch und bringt es nach England, wo man es als Beweisstück und Aufhänger für einen weiteren Seekrieg verwenden will. Das Ohr des Kapitäns – Viel Geschichte, aber nur wenig Geschichten weiterlesen

Münchner Krimi von Nicole Neubauer – Scherbennacht

Kriminalroman mit aktuellem Thema und Münchner Lokalkolorit. Nicole Neubauer lässt  Kommissar Waechter und sein Team in diesem dritten Teil der Reihe in seinem schwersten Fall ermitteln – ein Polizistenmord.

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir von der Verlagsgruppe Random House zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Cover Scherbennacht von Nicole NeubauerTitel: Scherbennacht

Autor: Nicole Neubauer

Reihe: Kommissar Waechter, 3. Fall

Genre: Kriminalroman

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl der Printausgabe: 384 Seiten

Erscheinungsdatum: 18. September 2017

Ein Drogenfahnder wurde in München mit seiner eigenen Dienstwaffe erschossen. Kommissar Waechter und sein Team ermitteln in einem Hexenkessel. Neben Straßenschlachten, brennenden Autos und einer aufgeheizten Atmosphäre in der Stadt, stoßen sie bei ihren Untersuchungen auch noch auf eine Mauer des Schweigens in einer polizeilichen Spezialeinheit. Ist der Täter in ihren eigenen Reihen zu finden? Münchner Krimi von Nicole Neubauer – Scherbennacht weiterlesen

Neue Thriller-Reihe von Martin Krist – macht süchtig!

Der erste Fall für Kommissar Henry Frei kommt facettenreich daher: ein Mord mit einem gequälten und gekreuzigten Opfer, dazu die mögliche Entführung eines jungen Mädchens. Martin Krist führt seine neue Ermittlerfigur sehr spannungsgeladen ein – und lässt uns fasziniert auf eine weitere Fortsetzung warten!

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir vom Autor über Netgalley zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Cover Martin Krist: Böses KindTitel: Böses Kind

Autor: Martin Krist

Reihe: Kommissar Henry Frei, erster Fall

Genre: Thriller

Verlag: Indie (epubli)

Seitenzahl der Printausgabe: 324 Seiten

Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2017

Berlins dunkle Seite: In einem verlassenen Gebäude wird bei Bauarbeiten eine Leiche gefunden, gefoltert und gekreuzigt. Kriminalhauptkommissar Henry Frei wird mitsamt seinem Team zu den Ermittlungen herangezogen.
Suse, überforderte alleinerziehende Mutter, vermisst eines Morgens ihre 14jährige Tochter Jacqui. Die Polizei glaubt nicht an ein Verbrechen, bis man bei dem Opfer in der alten Bibliothek den Rucksack von Suses Tochter findet… Neue Thriller-Reihe von Martin Krist – macht süchtig! weiterlesen