Schlagwort-Archive: Buchreihe

Agatha Christie: Nikotin – perfekter Krimi-Klassiker

Bei unserer „Reise durch die Genres“ hatten wir im Mai als Genre des Monats den Klassiker ausgewählt. Für mich als Krimi-Fan stand recht schnell fest, ein Agatha Christie soll es sein. Nur welcher? Beim Stöbern im Bücherregal bin ich auf eine Jubiläums-Edition anlässlich ihres 100. Geburtstags gestoßen. An „Nikotin“ konnte ich mich nicht mehr so recht erinnern und so war die Wahl getroffen – und ich wurde nicht enttäuscht: Ein perfekter Krimi-Klassiker! Agatha Christie: Nikotin – perfekter Krimi-Klassiker weiterlesen

Tim Erzberg: Stumfeuer – eher ein laues Lüftchen

In „Sturmfeuer“ lässt Tim Erzberg erneut die Polizistin Anna Krüger auf Helgoland ermitteln. Leider nur leidlich spannend mit vielen Wiederholungen aus Teil eins.

Dieses Rezensions-Exemplar wurde mir vom Verlag Haper Collins über Netgalley zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Cover zu Sturmfeuer von Tim Erzberg, Krimi, Anna KrügerTitel: Sturmfeuer

Autor: Tim Erzberg

Reihe: Anna Krüger, Teil 2

Genre: Krimi

Verlag: Harper Collins

Seitenzahl der Printausgabe: 384 Seiten

Erscheinungsdatum: 5. März 2018

Bei einer Regatta vor Helgoland verschwindet ein kleiner Junge von einem Segelboot. Kurz darauf ereignet sich ein Todesfall an den Klippen. Zufall? Polizistin Anna Krüger glaubt nicht daran und beginnt Nachforschungen anzustellen. Tim Erzberg: Stumfeuer – eher ein laues Lüftchen weiterlesen

Andreas Pflüger: „Niemals“ – nein, immer wieder!

Der zweite Teil mit der blinden Ausnahme-Polizistin Jenny Aaron überzeugt wieder auf ganzer Linie. Andreas Pflüger ist ein absolutes Meisterwerk gelungen – wenn man sich auf komplexe und verschachtelte Handlung einlässt.

Cover zu Endgültig von Andreas Pflüger, Jenny Aaron 2Titel: Niemals

Autor: Andreas Pflüger

Genre: Thriller

Teil einer Reihe: Jenny Aaron, Teil 2

Verlag: RandomHouse Audio

Spieldauer: 11 Std. 11 Min. (ungekürzt)
Sprecherin: Nina Kunzendorf
Erscheinungsdatum: 9. Oktober 2017

Jenny Aaron erhält das Angebot, zu ihrer ehemaligen Spezialeinheit zurückzukehren, der sie vor ihrer Erblindung angehörte. Eigentlich ihr absoluter Wunschtraum, aber etwas lässt sie zögern. Jenny ist mit sich selbst nicht im Reinen, sie trägt zu viel Vergangenheit mit sich herum. Als sie die Botschaft eines toten Feindes erhält, macht sie sich mit einen Freund und ehemaligen Kollegen auf nach Marrakesch. Was sie dort erfährt, lässt sie alles in Frage stellen. Jenny ist bereit, für ihre Rache alles zu opfern… Andreas Pflüger: „Niemals“ – nein, immer wieder! weiterlesen

Giftmorde 2 – tödliche Krimi-Anthologie, die begeistert

15 Giftmischer liefern uns in dieser tollen und liebevoll gestalteten Krimi-Anthologie „Giftmorde 2“ tödliche Anleitungen in Form von Kurzgeschichten – bitte nicht nachmachen, nur lesen!

Cover zur Krimi-Anthologie "Giftmorde 2"Titel: Giftmorde 2 – Neue tödliche Anleitungen

Autor: Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Genre: Krimi(-Kurzgeschichten)

Teil einer Reihe: Giftmorde 1-4

Verlag: edition krimi, Leipzig

Seitenzahl: 240 Seiten
Erscheinungsdatum: 22. Juli 2016 Giftmorde 2 – tödliche Krimi-Anthologie, die begeistert weiterlesen

„Das Lied der toten Mädchen“ – solider Krimi

Der Kölner Journalist Jan Römer recherchiert im Sauerland für seine Reihe „Ungelöste Mordfälle“. Dass der Fall aktueller ist als gedacht, wird klar als eine weitere Frauenleiche auftaucht. Guter, solider Krimi – Leseempfehlung!

Cover zu Linus Geschke: Das Lied der toten Mädchen, Jan Römer, Teil 3

Titel: Das Lied der toten Mädchen

Autor: Linus Geschke

Genre: Krimi

Reihe: Jan Römer, Teil 3

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl der Printausgabe: 400 Seiten

Erscheinungsdatum: 12. Januar 2018

Jan Römer, Journalist, und seine Kollegin Stephanie „Mütze“ Schneider recherchieren für ihre Rubrik ungelöster Mordfälle (Cold Cases) im Sauerland. Dort wurde vor zwanzig Jahren ein junges Mädchen ermordet. Vor Ort begegnet ihnen eine Mauer des Schweigens. Was es mit dem Haus auf sich, in dem die junge Frau gemeinsam mit zwei Freundinnen bis zu ihrem Tod gearbeitet hat und das inzwischen bis auf die Grundmauern niedergebrannt ist, lässt den beiden Journalisten keine Ruhe. Auch die Spieluhr, die bei dem Opfer gefunden wurde, gibt Rätsel auf. Jan und Mütze ahnen nicht, welch weite Kreise ihre Ermittlungen ziehen werden – und wie akut die Gefahr ist, in die sie sich begeben… „Das Lied der toten Mädchen“ – solider Krimi weiterlesen