Archiv der Kategorie: Allgemein

Tipp des Monats: „Endgültig“ fasziniert von Andreas Pflüger

Im ersten Teil der Trilogie des Autors Andreas Pflüger rund um die blinde Fallanalytikerin Jenny Aaron lernen wir diese interessante Ermittlerin kennen – und wollen unbedingt mehr von ihr lesen. Logisch, dass dieser Thriller Tipp des Monats werden musste!

Hörbuch-Cover Endgültig von Andreas PflügerTitel: Endgültig

Autor: Andreas Pflüger

Reihe: Jenny Aaron-Trilogie, Teil 1

Genre: Thriller

Verlag: Random House Audio
Spieldauer: 13 Std. 4 Minuten
Sprecherin: Nina Kunzendorf
Erscheinungsdatum: 08.03.2016

Jenny Aaron hat als Elitepolizistin für die „Abteilung“, eine geheime Einrichtung der Regierung, gearbeitet bis sie bei einem missglückten Einsatz vor fünf Jahren in Barcelona erblindete. Mittlerweile als Fallanalytikerin und Verhörspezialistin für das BKA tätig wird sie bei einem Fall nach Berlin zurückgeholt. Sie dachte, sie hätte ihren schlimmsten Tag bereits erlebt, aber Barcelona war nur ihre persönliche Vorhölle…

Ich habe ja eine Schwäche für interessante Ermittler. Als ich im Rahmen des litnetzwerk-Wochenendes von diesem Thriller mit einer blinden Fallanalytikerin und Verhörspezialistin gelesen habe, stand fest: Dies ist mein nächstes Hörbuch. Bei Gaby von Laberladen findet ihr übrigens einen sehr interessanten Bericht von einer Lesung des Autors, allerdings zum zweiten Teil der Reihe. Von Andreas Pflüger hatte ich bis dahin noch nichts gehört, aber dann erfahren, dass er ein bekannter und fleißiger Drehbuchschreiber für z. B. den Tatort ist. Tipp des Monats: „Endgültig“ fasziniert von Andreas Pflüger weiterlesen

Review: Reisetagebuch

Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Post vor ein paar Wochen, in dem ich euch meine Reiselektüre für meinen Roadtrip durch die USA vorgestellt habe. Dazu gehörte neben einigen Romanen (von denen ich leider nur zwei geschafft habe…) auch ein Reisetagebuch, das ich während des Urlaubs füllen wollte.

Unsere Reise ging zuerst nach New York und dann mit einem Mietwagen zuerst auf die kanadische Seite der Niagarafälle und dann weiter nach Süden. Über Washington und Savannah sind wir bis nach Orlando gefahren, haben dort einen längeren Zwischenstopp eingelegt und dann noch Florida erkundet: Die Everglades, die Keys (leider durch den Hurricane noch recht eingeschränkt) und schließlich noch Miami, von dort sind wir auch zurückgeflogen. Die ganze Reise war ein wahnsinnig tolles Erlebnis für mich und erfreulicherweise habe ich es auch geschafft, das Tagebuch bis zum letzten Tag zu füllen. Deswegen kann euch hier auch berichten, wie zufrieden ich damit war: Review: Reisetagebuch weiterlesen

Krissis Bücherliste für den Urlaub

Der Sommer ist ja nun eigentlich schon vorbei, aber für mich steht der Sommerurlaub noch bevor. Wenn dieser Post online geht, bin ich schon in den USA – und zwar auf einem Roadtrip von New York nach Miami. Unterwegs haben wir Zwischenstopps an den Niagarafällen, in Washington und Orlando eingeplant, und dazwischen wollen wir einfach ein bisschen das Land erkunden. Ich freue mich schon total!

Und natürlich ist so eine Reise auch ein schöner Anlass, um entspannt und in Ruhe zu lesen. Dafür habe ich meine Urlaubslektüre schon zusammengestellt und möchte euch die Bücher gerne hier vorstellen. Da wir ein straffes Programm haben (und ich leider im Auto selbst nicht lesen kann, ohne dass mir übel wird) weiß ich noch nicht, ob ich alles schaffen werde. Aber hier bin ich mal wieder so froh, dass ich so ein überzeugter Fan von Ebooks bin und deswegen den Platz im Koffer für andere Dinge nutzen kann (zum Beispiel für meinen riesigen Donut-Schwimmreifen…)

Na gut, ein bisschen was Gedrucktes muss doch mit:

Dieses süße Reisetagebuch musste noch unbedingt mit – hoffentlich schaffe ich es, regelmäßig hineinzuschreiben

Mit meinen Freunden habe ich mir die Reiseführer für unsere Streckenabschnitte an der Ostküste aufgeteilt und ich habe mich für den Lonely Planet Florida entschieden, weil damit gleich einige unserer Ziele abgedeckt sind. Aber besonders freue ich mich über das Reisetagebuch, das ich zufällig bei Thalia entdeckt habe. Es ist für eine Reise von bis zu 21 Tagen ausgelegt und bietet neben hübschen Seiten für die einzelnen Tage auch einen umfassenden Anhang für die Checklisten, Adressen und andere Notizen. Wenn ich wieder zurück bin und es benutzt habe, werde ich es euch mal genauer vorstellen. Krissis Bücherliste für den Urlaub weiterlesen

Meckerecke #1 – Hobbylose Hauptfiguren

Willkommen in der Meckerecke! Auch wenn es viele schöne Bücher gibt, die wir gerne weiterempfehlen, stoßen wir doch immer wieder auf Sachen, die uns richtig aufregen. Und manchmal macht es dann Spaß, einfach mal zu meckern. Nicht alles ganz ernst gemeint, aber ein bisschen Wahrheit steckt doch dahinter.

Heute eröffne ich die Meckerecke mit einem Thema, auf dass ich immer wieder in diversen Liebesromanen stoße. Vorab will ich dazu sagen, dass ich gerne mal etwas Leichtes zwischendurch lese und mir schon klar ist, dass dieses Genre nur selten für seinen besonderen Tiefgang bekannt ist. Aber bei manchen Romanen kann ich trotzdem nur den Kopf schütteln – wenn ich beim Lesen nicht schon eingeschlafen bin. Meckerecke #1 – Hobbylose Hauptfiguren weiterlesen