Rückblick auf den August: Eure Abenteuerromane

Logo zum Genre des Monats August bei der Reise durch die Genres, AbenteuerromanDer August stand ganz unter dem Motto „Auf ins Abenteuer“, denn wir haben gemeinsam als Genre des Monats bei der „Reise durch die Genres“ Abenteuerromane gelesen.
Kennzeichen des ausgewählten Buches sollte es sein, dass sich euer Held auf eine Reise in ein unbekanntes Abenteuer begibt.
Einige von Euch haben sich etwas schwer getan mit diesem Genre. Aber dass es solche Bücher auch heute noch gibt, seht ihr an den folgenden Beiträgen.

Eure Abenteuerromane

Corinna von Gerngelesen hat gelesen: „Ice Ship – Tödliche Fracht“ von Douglas Preston und Lincoln Child

Cover zum Hörbuch Ice Ship - Tödliche Fracht von Douglas Preston und Lincoln Child, Abenteuerromane, Genre des Monats August, #ReisedurchdieGenresEin Team von Experten soll einen riesigen Meteroiten bergen und ihn über das Eismeer transportieren. Viele Gefahren lauern auf dieser Expedition.
„Solide Spannungsunterhaltung, die aber kaum zu überraschen weiß. Der Handlungsplot wiederholt sich bei den beiden Autoren häufiger, unterhält aber trotzdem.“

Krissi von Gerngelesen hat gelesen: „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ von Jules Verne

Jules Verne - Reise zum Mittelpunkt der Erde, Abenteuerromane, #ReisedurchdieGenresDer Krater eines Vulkans dient Professor Lidenbrock und seinen Gefährten als Einstieg ins Innere der Erde. Dort stoßen sie auf eine Urwelt mit Riesenpflanzen, Dinosauriern, Stürmen und Kugelblitzen.
„Alles in allem fand ich den Roman durchaus lesenswert. Gerade die Illustrationen lockern die Geschichte auf und wenn man sich einmal an die Sprache gewöhnt hat, sind die Beschreibungen sehr farbenfroh. Die Spannung braucht eine Weile, um sich aufzubauen.“

Isabel von Seitenwandler hat gelesen: „Mit anderen Augen“ von Fabian Sixtus Körner

Mit anderern Augen von Fabian Sixtus Körner, Abenteuerromane, Reise durch die GenresFabian und seine Freundin sind „Weltenbummler“ und gerne unterwegs. Als sie sich entscheiden, eine Familie zu gründen, ändert sich alles, denn Yanti kommt mit der Diagnose „Downsyndrom“ zur Welt.

„Das Buch hat mich wirklich berührt in seiner Ehrlichkeit und der Offenheit der Gefühle. Es rückt vieles wieder „ gerade“ und hilft beim Lesen wieder die wahren wichtigen Dinge zu fokussieren.“

Rika von Schwarzbuntgestreift hat gelesen: „Tintenherz“ von Cornelia Funke

Cover zum Hörbuch "Tintenherz" von Cornelia Funke, Abenteuerromane, Reise durch die GenresMeggie reist mit ihrem Vater Mo zu ihrer Tante. Sie wollen ein Buch bei ihr verstecken. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren gelesen hat und das nun im Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers steht.
„Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass dieses Hörbuch ein absolutes Highlight für mich war! Obwohl ich den Film bereits kannte, konnte ich in die Handlung völlig abtauchen und war von dem Detailreichtum und der Magie eingenommen.“

Und dann hat Joan von den 42ern Autoren noch einen tollen Beitrag zum Thema „Abenteuerromane“ geschrieben, denn ihr unbedingt lesen solltet!

„Und jetzt kein Wort mehr!“

Da es nun ja allmählich wieder kühler wird und die Abende länger, hoffen wir beim Genre des Monats September „Historischer Roman“ endlich (wieder) auf etwas mehr Zuspruch. Fangt rechtzeitig an, denn die Histo-Schinken sind doch meist umfangreicher 😉.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Anklicken der Checkbox erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu vermeiden sowie den Überblick über veröffentliche Kommentare auf dieser Website zu behalten, werden Name, E-Mail, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.