Archiv für den Monat: August 2018

Die Walkinder – Magie in einer Welt aus Sand

„Die Walkinder“ ist ein spannender Fantasy-Manga in einem ungewöhnlichen Setting: Auf dem „Schlammwal“ treiben die Bewohner durch ein riesiges Sandmeer.

Abi Umeda - Die WalkinderTitel: Die Walkinder (Band 1)

Zeichnerin: Abi Umeda

Genre: Fantasy

Verlag: Carlsen Manga

Seiten: 192

Erscheinungsjahr: 2018

 

Schon seit längerem überlege ich immer wieder, ob ich Mangas oder Comics, die ich ab und zu auch sehr gerne lesen, auch hier auf dem Blog vorstellen soll. Ich war skeptisch, weil ich insbesondere zur Qualität und Stil der Zeichnungen selten etwas sagen kann. Nur, ob es mir gefällt oder nicht. Aber vor kurzem habe ich den ersten Band von „Die Walkinder“ gelesen und wollte das unbedingt mit euch teilen. Deswegen gibt es jetzt hier meine erste Rezension zu einem Manga. Die Walkinder – Magie in einer Welt aus Sand weiterlesen

Martin Krist: Stille Schwester – Henry Frei geht in die zweite Runde

Henry Frei, Kriminalkommissar in Berlin, ermittelt hier im zweiten Band der Thriller-Reihe vom Autor Martin Krist. Der Cliffhanger am Ende lässt jedoch ungeduldig auf Band 3 warten! Spannend!

***Dieses Ebook wurde mir vom Autor Martin Krist als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!***

Martin Krist: Stille Schwester, Henry Frei, Berlin, ThrillerTitel: Stille Schwester

Autor: Martin Krist

Reihe: Henry Frei, Teil 2

Genre: Thriller

Verlag: Indie

Erscheinungsdatum: 16. Juli 2018

Seitenzahl der Printausgabe: 232 Seiten

Kommissar Henry Frei wird zu einem weiteren Tatort des Serienmörder gerufen, der Berlin unsicher macht. Dieser erdrosselt seine Opfer, um sie dann kunstvoll in Szene zu setzen. Zudem hinterlässt er einen Hinweis auf seine nächste Tat, der jedoch bisher der Polizei wenig geholfen hat. Wie bereits in Band 1 führen Spuren zu Freis ehemaligen Chef Marek, der nach dem Verschwinden seiner Tochter Alanna die Seiten gewechselt hat. Dieser Fall umspannt die gesamte Serie. Der Leser erhält immer wieder Hinweise, um am Ende doch mit einem dicken Cliffhanger zurückgelassen zu werden. Martin Krist: Stille Schwester – Henry Frei geht in die zweite Runde weiterlesen

Rückblick auf den Juli: Eure Familiendramen

 

 

 

 

 

 

 

Im Juli haben wir bei der „Reise durch die Genres“ Familiendramen gelesen. Das Schicksal einer Familie oder ein Konflikt über mehrere Generationen standen dabei im Mittelpunkt. Von seichter Unterhaltung bis zum anspruchsvollen Klassiker war alles erlaubt. Wahrscheinlich durch die Urlaubszeit bedingt haben wir ein paar Beiträge weniger als sonst, über die wir uns natürlich umso mehr freuen.
Rückblick auf den Juli: Eure Familiendramen weiterlesen

Das Mädchen auf den Klippen – Zu viel Drama mit blassen Figuren

„Das Mädchen auf den Klippen“ trifft Bildhauerin Grania, als sie sich nach einem Schicksalschlag zu ihren Eltern nach Irland zurückzieht. Leider verfällt das Familiendrama zunehmend in Klischees und eindimensionale Charaktere.

Lucinda Riley - Das Mädchen auf den KlippenTitel: Das Mädchen auf den Klippen

Autor: Lucinda Riley

Genre: Familiendrama

Verlag: Goldmann/E-Book

Seiten: 464

Erscheinungsjahr: 2012

 

Ich habe mir „Das Mädchen auf den Klippen“ für unser Genre des Monats Juli, den Familienroman, ausgesucht. Von Lucinda Riley habe ich schon einige Bücher gelesen und rezensiert und mochte sie immer gerne. Da wollte ich die Gelegenheit nutzen, mit diesem Roman meinen virtuellen Stapel ungelesener Bücher etwas zu verringern. Leider hat es mir im Laufe der Lektüre immer weniger gefallen. Aber alles der Reihe nach: Das Mädchen auf den Klippen – Zu viel Drama mit blassen Figuren weiterlesen

Tracy Buchanan: Die Mitternachtsschwestern – Abtauchen in menschliche Geheimnisse

Eigentlich gibt Willow nur einer Laune nach, als sie die Ausstellung von Niall Lane besucht. Nie hätte sie gedacht, was sie damit auslöst. Familiengeheimnisse und immer wieder eine neue überraschende Wendung finden sich im Leben der „Mitternachtsschwestern“ von Tracy Buchanan – spannend und abwechslungsreich!

Cover zu Die Mitternachtsschwestern von Tracy Buchanan, Familiendrama, Reise durch die Genres, Genre des Monats JuliTitel: Die Mitternachtsschwestern

Autorin: Tracy Buchanan

Genre: Familiendrama

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl der Printausgabe: 448 Seiten

Erscheinungsdatum: 19. Februar 2018

 

Willow ist nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Tante Hope aufgewachsen. Ihr Verhältnis zu einander war nicht immer einfach. Als junge Frau möchte Willow nun die Erinnerung an ihre Eltern auffrischen, indem sie die Unterwasserwälder aufsucht, die ihre Mutter Charity so geliebt hat. Doch was hat es mit dem Fotografen Niall Lane auf sich, der Willow zu einer Vernissage einlädt? Weder kennt sie ihn, noch hat sie seinen Namen jemals von ihrer Tante gehört. Und doch muss er ihre Mutter gekannt haben. Welche Geheimnisse wird Willow noch aufdecken, bevor sie die Wahrheit über die Vergangenheit ihrer Eltern erfährt? Tracy Buchanan: Die Mitternachtsschwestern – Abtauchen in menschliche Geheimnisse weiterlesen