Challenge-Genre im Juli: Das Familiendrama

Im Juli wollen wir bei uns der „Reise durch die Genres“ dem Familiendrama (oder wenn ihr so wollt: Familienroman) widmen. Hierbei steht das Schicksal einer Familie im Mittelpunkt, der Konflikt innerhalb der Handlung findet in dieser Familie statt. Möglich ist dabei, dass sich die gesamte Geschichte über mehrere Generationen erstreckt, aber das ist kein Muss.

Das Genre des Familiendramas hat gerade in Deutschland eine gewisse Tradition und ist keinesfalls gleichzusetzen mit seichter Unterhaltung. So finden sich im zwanzigsten Jahrhundert in diesem Genre so bekannte, literarisch anspruchsvolle Werke wie „Die Buddenbrooks“ von Thomas Mann aber auch Julia Francks „Die Mittagsfrau“, die damit sogar 2007 den deutschen Buchpreis gewinnen konnte. Auch international wird man hier recht schnell fündig, mir fällt da zum Beispiel spontan Ken Follett mit seiner Jahrhundert-Trilogie ein.

Unsere Familiendramen im Juli

Cover zu Die Mitternachtsschwestern von Tracy Buchanan, FamiliendramaCorinna liest diesen Monat „Die Mitternachtsschwestern“ von Tracy Buchanan. Willows Eltern sterben bei einem Schiffsunglück. Jahre später erhält sie eine Einladung zu einer Ausstellung, die sie an der Version der Vergangenheit, wie Willow sie kennt, zweifeln lässt.

„Dieses Buch ist schon eine Weile auf meiner Wunschliste. Sowohl Cover als auch Klappentext haben mich angesprochen. Hoffentlich wird es so spannend wie es klingt!“

Cover zu Das Mädchen auf den Klippen von Lucinda Riley, FamiliendramaKrissi liest diesen Monat „Das Mädchen auf den Klippen“ von Lucinda Riley. Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan zuflucht in ihrer irischen Heimat. Dabei stößt sie auf tragische Familiengeschichte, die über Generationen zurückreicht.

„Ich habe bereits einige Bücher von Lucinda Riley gelesen, allen voran die Reihe um die sieben Schwestern. Deswegen hoffe ich auch bei diesem Titel auf eine spannende Familiengeschichte.“

Wir freuen uns auf Eure Familiendramen!

(Was für ein Schlusssatz 😉)

2 Gedanken zu „Challenge-Genre im Juli: Das Familiendrama

  1. Oh je, das Genre diesen Monat finde ich ja echt schwierig, aber meinen Joker habe ich schon eingelöst 🙁 Jetzt muss ich es irgendwie schaffen, innerhalb von 14 Tagen an einen Familienroman zu kommen, weil der, den ich ausgewählt hatte, doch keiner ist 😀 Euch wünsche ich jedenfalls viel Spaß mit den ausgewählten Lektüren!

    1. Ja, mir liegt das Genre auch nicht so sehr… Aber wir wollten doch die Herausforderung mit dieser Challenge, so what! Bei der Suche nach deiner Lektüre drücke ich dir auf jeden Fall die Daumen. Mir ist es mit dem Liebesroman ja im letzten Monat so gegangen, da musste ich auch noch einen zweiten nachlegen.
      Viele Grüße,
      Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Anklicken der Checkbox erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu vermeiden sowie den Überblick über veröffentliche Kommentare auf dieser Website zu behalten, werden Name, E-Mail, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.