[Hörbuch-Rezension] A. J. Grayson: Boy in the Park – Wem kannst du trauen

boyintheparkTitel: Boy in the Park – Wem kannst du trauen

Autor: A. J. Grayson

Genre: Psychothriller
Verlag: Argon Verlag
Spieldauer: 08 Std. 33 Min. (ungekürzt), exklusiv bei audible
Sprecher: David Nathan
Erscheinungsdatum: 01.08.2016

Dylan ist Verkäufer in einem Bioladen für Nahrungsergänzungsmittel und verbringt seine Mittagspause immer im Botanischen Garten von San Francisco. Eines Tages beobachtet er dort, wie ein kleiner Junge entführt wird. Die Polizei glaubt ihm nicht, da er keine näheren Angaben machen kann, und es auch keine entsprechende Vermisstenanzeige gibt. Dylan lässt der Vorfall aber keine Ruhe und so macht er sich mit Hilfe eines Kassenbons, den er am Tatort findet, auf in das kalifornische Hinterland, um selbst Nachforschungen anzustellen.

Dylans Fortschritte bei der Suche nach diesem Jungen sind aber nur ein Teil der Geschichte. Diese Erzählebene wird immer wieder unterbrochen von Kassettenaufnahmen, die man zunächst nicht mit aktuellen Handlung in Verbindung bringen kann. Erst nach und nach hegt man einen Verdacht, der später grausame Bestätigung findet.

A. J. Grayson hat mit diesem Psycho-Thriller sein Romandebüt gegeben. Das Buch ist sehr komplex und ähnelt eher einem Kammerspiel, als dass es mit Action aufwarten könnte. Durch den Wechsel der verschiedenen Erzähl- und auch Zeitebenen erfährt man nur langsam, worum es hier wirklich geht, auch wenn das Ende letztlich nicht unerwartet kommt.
Leider konnte ich aber nicht wirklich mit der Geschichte warm werden. Der Protagonist ist mir zu unsympathisch, die Erzählweise doch sehr langsam. Ich war froh, als das Ende gekommen war; eigentlich hatte ich mir noch eine besondere Wendung erhofft. Das (Hör)Buch ist keineswegs schlecht, nur halt irgendwie nicht meins, vielleicht brauche ich doch ein wenig mehr Action 😉. Gelesen wurde es wieder einmal super von David Nathan, auch ein Grund, warum ich bei diesem Titel das Hörbuch ausgewählt habe.
Meine Empfehlung fällt also etwas zwiespältig aus, was aber auch daran liegen kann, dass ich andere Vorstellungen hatte. Ich würde sagen, der Titel ist aber durchaus einen Versuch wert.

Gerngelesen: 📚📚 von 5

4 Gedanken zu „[Hörbuch-Rezension] A. J. Grayson: Boy in the Park – Wem kannst du trauen

  1. Hallo! Das Hörbuch liegt schon bereit, ehrlich gesagt schon länger, weil ich mich noch nicht überwinden konnte. Anfangs hat mich der Titel gelockt, aber irgendwie … Jetzt wird es wohl erstmal liegen bleiben. Liebe Grüße, Corinna

    1. Ja, ich denke auch, da findest vielleicht wirklich Besseres…
      Viele Grüße, Corinna
      Interessanten Blog hast du übrigens und bist schon so lange dabei! Da schau ich mich gerne noch ein wenig bei dir um 😉

  2. Hmmm, auch wenn du nicht so ganz mit der Story warm werden konntest – das hört sich ganz nach einem Buch nach meinem Geschmack an. Werde mir mal eine Leseprobe ansehen (Hörbücher sind nicht so meins).
    Danke für die Rezension.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch das Anklicken der Checkbox erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten einverstanden. Um Missbrauch zu vermeiden sowie den Überblick über veröffentliche Kommentare auf dieser Website zu behalten, werden Name, E-Mail, Zeitstempel und Inhalt des Kommentars gespeichert. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.