Archiv der Kategorie: Vorschau

[Vorschau] 1. Quartal 2017- worauf wir uns freuen

Unter dieser Überschrift wollen wir euch am Anfang jeden Quartals Bücher vorstellen, auf die wir uns freuen oder auf die wir neugierig sind. Ihr findet hier also unsere ganz persönliche Vorschau, und nicht etwa eine Neuerscheinungsübersicht.

Corinnas Tops für das erste Quartals 2017:

  • J. Vellguth: Von Worten berührt (okay, der Titel klingt ein bisschen arg kitschig; es handelt sich um eine Liebesgeschichte mit einer angehenden Schriftstellerin als Hauptfigur; wird Teil meiner  Indie-Challenge) Anfang Januar 2017
  • Stefan Anhem: Minus 18 Grad (der 3. Teil der Fabian-Risk-Reihe, die ich noch nicht kenne, aber vielleicht anfangen werde, dann natürlich mit Teil 1) 02.01.2017
  • Paul Finch: Schwarze Witwen (1. Teil der Lucy-Clayburn-Reihe, werde ich mal antesten, da ich die Mark-Heckenburg-Reihe recht gut fand; vielleicht warte ich aber auf das Hörbuch, falls es ebenfalls von Detlef Bierstedt gelesen wird) 12.01.2017
  • Arno Strobel: Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe (der 1. Teil einer Thriller-Trilogie; auch wenn mir der Autor bisher nur mittelmäßig gut gefallen hat, kann ich vermutlich bei einer neuen Trilogie nicht widerstehen) 26.01.2017
  • Cilla & Ralf Börjlind: Schlaflied (4. Teil der Rönning und Stilton-Reihe, die ich bisher wirklich toll fand; vielleicht nehme ich auch wieder wie bisher das Hörbuch) 20.02.2017
  • Ursula Poznanski: Schatten (4. Teil der Kaspary-Wenninger-Reihe, von der ich bisher alle Teile wirklich gut fand) 10.03.2017
  • Sebastian Fitzek: AchtNacht (ja, da staunt ihr, aber vielleicht gebe ich ihm doch noch eine Chance…) 14.03.2017

Ich finde, das neue Jahr lässt sich wirklich gut an und verspricht spannend zu werden. Ein paar Titel werden auf jeden Fall noch hinzukommen, da ich an der Indie-Challenge von Ricas fantastische Bücherwelt teilnehme. Allerdings erscheinen die Selfpublisher-Titel ja eher spontan und nicht so groß angekündigt, wie es im Verlagsbereich der Fall ist.

Krissis Tops für das erste Quartals 2017:

  • T.C. Boyle: Die Terranauten (die Idee des Buches finde ich einfach spannend) 09.01.2017
  • J.K. Rowling: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind – Das Originaldrehbuch (mir hat der Film sehr gut gefallen, auch wenn ich noch nicht weiß, wie sich so ein Drehbuch liest) 14.01.2017
  • Beate Rösler: Die Töchter des roten Flusses (es geht umeine Frau, die ihre Vergangenheit in Vietnam sucht) 19.01.2017
  • Kai Meyer: Die Krone der Sterne (manche Bücher von Kai Meyer mag ich sehr, andere dagegen nicht so, aber hier bin ich auf ein bisschen Science-Fiction gespannt) 26.01.2017
  • Corina Bomann: Sturmherz (von Corina Bomann lese ich immer gerne etwas, so wie kürzlich zum Beispiel „Winterblüte“) 10.02.2017
  • Arthur Philipp: Die Dunkelmagierin (von dem Autor kenne ich noch nichts, aber die Geschichte klang spannend) 20.02.2017
  • Valentina Fast: Meeresweltensaga – Unter dem ewigen Eis der Arktis (das wäre vielleicht etwas für die Edelstein-Challenge, an der ich dieses Jahr teilnehme) 02.03.2017

Meine Favoriten für das erste Quartal sind bunt gemischt aus Fantasy, Science-Fiction und historischen Romanen. Die meisten Autoren kenne ich noch gar nicht und lasse mich deswegen ein bisschen überraschen. Ich hoffe außerdem auf noch ein paar Überraschungen, die vielleicht auch gut zu unseren Challenges passen.

Wir wünschen euch ein schönes neues Jahr 2017!🎆

[Vorschau] Heather O Lance: Sole e Mare (Personal Novel)

Auch bei mir lagen natürlich Bücher unter dem Weihnachtsbaum – wie es sich für einen Bücherwurm gehört. Ein ganz besonderes Buch möchte ich euch heute zeigen.

personalnovel

Ihr habt vielleicht schon mal davon gehört, dass man bei verschiedenen Verlagen Romane personalisieren lassen kann, in dem man in vorgefertigte Geschichten eigene Namen und persönliche Besonderheiten einfügen kann, z. B. Augenfarbe, Vorlieben, Spitznamen und ähnliches. Einen solchen Krimi habe ich von Krissi geschenkt bekommen. Es geht um eine Frau (das bin ich 😉), die mit ihrer Tochter (das ist Krissi) nach Italien geht, um ein Restaurant zu leiten. Zunächst ist alles prima, die beiden genießen die Sonne und das italienische Flair. Doch dann wird eines Nachts ein Fischer erschossen, und die Dorfbewohner weichen allen Fragen aus. Hat die Mafia etwas mit all dem zu tun? Krissi und Corinna befinden sich plötzlich in großer Gefahr.

Ich bin schon super gespannt auf diesen Roman. Wirklich eine schöne Geschenkidee!

[Vorschau] Leise rieselt der Schnee – Krimi-Adventskalender

1-v71_2238

Leise rieselt der Schnee“ von Gisa Klönne (Hg.)

Ich möchte euch kurz meinen diesjährigen Adventskalender zeigen, gut abgelagert aus meinem SuB hervorgekramt. 😉 Da ruht er schon seit 2008, und das hat zur Folge, dass er leider nur noch gebraucht zu bekommen ist…

Es handelt sich um – oh Wunder – 24 Kurzkrimis, die alle von deutschen Autorinnen geschrieben wurden.

Euch allen einen schöne Adventszeit 🌲